Pferdezucht in Sachsen & Thüringen

Skip to Content

Erste Station der Piehler YOUNGSTER Tour

Jungpferdeturnier in Moritzburg

Wir freuen uns das es auch im Amateursportbereich endlich wieder aufwärts geht. Hier in Moritzburg wurden die ersten Punkte gesammelt.

Hier die Ergebnislisten.


Neuauflage Piehler YOUNGSTER Tour 2021 - Talente für den Parcours

Nachdem 2020 die etablierte Piehler Youngster Tour, eine Nachwuchs-pferde – Serie für vier- bis sechsjährige Springpferde, coronabedingt ausfallen musste, plant der Pferdezuchtverband Sachsen-Thüringen e.V. gemeinsam mit Versicherungsmakler Arwit Piehler eine Neuauflage für 2021. Auf insgesamt acht Turnieren in Sachsen und Thüringen können vierbeinige Talente aus dem Zuchtgebiet des Deutschen Sportpferdes in dieser Saison hoffentlich wieder Punkte sammeln und im Finale in Lengenfeld die Besten unter sich ausmachen. Vielleicht gibt es dann ein Wiedersehen mit dem Champion der Vierjährigen aus 2019 Starfire v. Stargold- Liberty Son, der unter Marco Hanisch auch 2020 Erfolge in Springpferdeprüfungen der Klassen A** und L feiern konnte. Der von Gerhard Kliemann gezogene Hengst gewann seinerzeit das Finale mit 8,4. Die Piehler Youngster Tour findet in diesem Jahr bereits zum achten Mal statt und möchte ihrer Initiative zur Unterstützung der Ausbildung junger Pferde in dieser schwierigen Zeit neue Impulse für den Pferdesport in der Region setzen. Um am Finale teilzunehmen müssen mindestens zwei Qualifikationen geritten werden, gewertet werden höchstens vier Qualifikationsergebnisse pro Pferd. Der letzte Qualifikationsort Lengenfeld ist gleichzeitig auch Austragungsort des großen Finales. Dort machen dann am Sonntag die punktbesten fünf Pferde jeder Altersklasse in der Finalrunde, die doppelt gewertet wird, den Champion unter sich aus. Geritten wird vierjährig eine Springpferdeprüfung Kl.A**, fünfjährig eine Springpferdeprüfung Kl. L und sechsjährig eine Springpferdeprüfung Kl.M*.  Gesamt-sieger ist das Pferd mit der höchsten Punktzahl. In den Finalprüfungen werden insgesamt 3450,- Euro Preisgelder der Arwit Piehler Versicherungsmakler GmbH & Co.KG ausgeschüttet. Weiterhin erhalten die Sieger und Platzierten im Finale hochwertige Ehren-preise vom Pferdezuchtverband Sachsen-Thüringen e.V. und der Arwit Piehler Versicherungsmakler GmbH & Co.KG.


 

Piehler YOUNGSTER Tour 2021

Finale am 20. - 22.08.2021 in Lengenfeld Vogtland

Ausschreibung:

(1) Teilnahmeberechtigt:
 4- bis 6jährige Deutsche Sportpferde aus den Süddeutschen Pferdezuchtverbänden

8 Qualifikationsstandorte sind geplant:

RFV "Wehrkirch" Horka e.V.      22. - 24.05.2021        Sachsen abgesagt
Glashütter PSV e.V.                         28. - 30.05. / 03. - 06.06.2021        Sachsen    
RFV Moritzburg e.V.    09.06.2021    Sachsen    
Reitverein Wingerode e.V.    18. - 20.06.2021    Thüringen
RFV Gestüt Elstertal    25. - 27.06.2021    Thüringen
RV St. Georg Burgstädt e.V.    01. - 04.07.2021    Sachsen
RV Bad Liebenstein-Sorga e.V.    16. - 18.07.2021    Thüringen
RFV Lengenfeld Vogtl. e.V.    20. - 22.08.2021    Sachsen (Finalwochenende)

(2) Zu den Qualifikationen werden Punkte an alle Deutschen Sportpferde vergeben, die eine Note erhalten haben:
Bestes DSP    10    Zweitbestes DSP     9
Drittbestes DSP    8    Viertbestes DSP    7
usw. ab Rang 10 alle jeweils einen Punkt.
Bei geteilten Springpferdeprüfungen wird jede Prüfung einzeln gewertet.

(3) Die Punkte können zu allen Springpferdeprüfungen der jeweiligen Turniere in folgenden Klassen gesammelt werden:
4jährig Springpferdeprüfung Kl. A**
5jährig Springpferdeprüfung Kl. L und Kl. M*
6jährig Springpferdeprüfung Kl. M*

(4) Zum Finalwochenende in Lengenfeld finden jeweils noch einmal Qualifikationen statt, in denen Punkte gesammelt werden können. Es muss mindestens auf 2 Qualifikations-standorten geritten werden und gewertet werden höchstens 4 Qualifikationsstandorte pro Pferd.

(5) Am Sonntag gibt es ein Finale der besten fünf Pferde jeder Altersklasse, das doppelt bepunktet wird. Geritten wird 4jährig eine Springpferdeprüfung Kl.A**, 5jährig eine Springpferdeprüfung Kl. L und 6jährig eine Springpferdeprüfung Kl.M*. Jeweiliger Gesamtsieger ist das Pferd mit der höchsten Punktzahl. Bei Punktgleichheit entscheidet das bessere Ergebnis in der Finalprüfung. Gesamtsieger kann nur werden, wer auch zum Finale in Lengenfeld am Start ist.

(6) Die Qualifikationen in Lengenfeld werden mit normalem Preisgeld ausgestattet. In den Finalprüfungen werden insgesamt 3450,- Euro Preisgelder der Arwit Piehler Ver-sicherungsmakler GmbH & Co.KG ausgeschüttet. Weiterhin gibt es hochwertige Ehrenpreise für die Reiter vom Pferdezuchtverband Sachsen-Thüringen e.V. und Arwit Piehler Versicherungsmakler GmbH & Co.KG

Aufgrund der aktuellen Sars-Cov-2-Problematik gelten die zum Zeitpunkt der Durchführung der Veranstaltung geltenden Vorschriften und Hygieneregelungen der sächsischen und thüringischen Corona-Verordnung. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die Veranstaltung unter besonderen Umständen ausfallen zu lassen.

Ausschreibung als download!