Pferdezucht in Sachsen & Thüringen

Skip to Content

Süddeutsche Körung Haflinger und Edelbluthaflinger 2020

Großer Erfolg für das Haflinger Gestüt Meura und den Haflingerhof Noack

München. Am 10. und 11. Oktober 2020 fand auf der Olympia-Reitanlage in München-Riem die diesjährige Süddeutsche Körung der Haflinger und Edelbluthaflinger sowie der Süddeutsche Elite-Stuten-Cup „Blaues Band“ statt.

Von 32 vorgestellten Hengsten wurden 13 Hengste gekört, davon 9 Hengste der Rasse Edelbluthaflinger. (Ergebnisse siehe Anlage)
Der Zuchtverband Sachsen -Thüringen e.V. war mit vier Hengsten vertreten. Das Haflinger Gestüt Meura stellte zwei Junghengste von Natiello und Sammi und das Haflingergestüt Noack zwei Junghengste von Cooky Anbator und Sterngold vor. Für das Haflinger Gestüt Meura und den Haflingerhof Noack das waren die Körtage in München 2020 ein voller Erfolg. Zum Siegerhengst -Edelbluthaflinger- gekürt wurde der noble Shaolin, ein Sohn des Bundesprämienhengstes Sammi aus einer Mutter von Wellington-Steve. Züchter und Aussteller des Hengstes ist die Sendig-Jahn GbR Haflingergestüt Meura. Zum Reservesiegerhengst -Haflinger- gekürt wurde der bewegungsstarke Sohn des Cooky Anbator aus einer Mutter von Nachtbaron-Steinalm. Züchter und Aussteller des Hengstes ist der Haflingerhof Noack, Lübbenau.

Der Pferdezuchtverband Sachsen-Thüringen e.V. beglückwünscht seine Züchter zu diesem großen züchterischen Erfolg. Dies zeigt auch den hohen Stand und die geleistete Arbeit in der Haflingerzucht im thüringischen und sächsischen Zuchtgebiet.

Ergebnis der Körung

Ergebnis Blaues Band

Text: PZVST
Foto: Sendig, Fischer