Pferdezucht in Sachsen & Thüringen

Skip to Content

Sichtungstermin „Fördergruppe Jugend im Sattel 2022“ Thüringen

Nachwuchs aufgepasst! Jetzt zum Sichtungstermin am 05. Februar anmelden.

 

Am 5. Februar 2022 in der Reitanlage Grabsleben
Beginn: 14:00 Uhr

Am Samstag, dem 5. Februar, werden wieder Kinder und Jugendliche, Geburtsjahr 2005-2010, für die Fördergruppe „Jugend im Sattel Thüringen“ gesichtet und ausgewählt.

Die Fördergruppe wurde 2010 gegründet und wird vom Land Thüringen über den Pferdezuchtverband Sachsen-Thüringen e.V. und, seit 2021, vom Förderverein YRD e.V. unterstützt. Aus dieser Fördergruppe sind sehr gute Reiter entsprungen, welche derzeit auch in den schweren Klassen des Reitsports zu finden sind.
Die Fördergruppe ist eine Leistungssportgruppe, die gezielt und vielseitig in allen Disziplinen ausgebildet wird, bevor sie sich in ihren Stärken spezialisieren. Teilweise sind einige schon spezialisiert. Dies fördern wir ebenso, ohne auf die Grundlagen anderer Disziplinen zu verzichten.
Grundgedanke dieser Fördergruppe ist eine umfassende Grundausbildung in Dressur, Springen und Gelände, um später Pferde unserer Züchter erfolgreich ausbilden und vorstellen zu können. Erfolgreiche Beispiele für solide Basisarbeit am jungen Pferd/Pony sind z.B. Laura Hennig und Lisa Marie Wust, welche junge Pferde hoch erfolgreich beim Bundeschampionat vorstellen und somit unseren Zuchtverband sehr gut repräsentieren.

Unser Ziel ist es, ein kontinuierliches Training über das gesamte Jahr zu gewährleisten, um einen deutlichen Leistungsfortschritt bei den Reitern zu erzielen. Für das Jahr 2022 stehen folgende Aktivitäten auf der Agenda:

  • Monatliche Wochenendlehrgänge (bis April) und Tageslehrgänge (in der Saison)
  • Zahlreiche Turniere mit Betreuung durch Trainer
  • Zwei große Trainingslager in den Ferien

Durch die intensive Förderung konnten zahlreiche Siege und Championatstitel in 2021 von den Mitgliedern der Fördergruppe errungen werden.

 Die Sichtungskommission 2022 besteht aus:

1. Vorsitzende des PZVST – Dr. Annette RommeL
    Vorstandsmitglied PZVST – Jörg Wollenhaupt
1. Vorsitzende YRD Verein – Constance von Nordheim
2. Vorsitzende YRD Verein – Christiane Heller

Trainerin der Fördergruppe bleibt weiterhin Frau Tanja Schramm.

Anforderungen zur Sichtung:

  • Geburtsjahr 2005 – 2010
  • Talent für Dressur, Springen, Gelände
  • Reitniveau mindestens Klasse E in Dressur und Springen

Ablauf der Sichtung am 5. Februar:

  • Treffpunkt in der Gaststätte an der Reithalle um 13:45 Uhr
  • Begrüßung durch die Vorsitzende des Pferdezuchtverbandes Sachsen-Thüringen e.V., Frau Dr. Annette Rommel
  • Vorstellung Trainingsplan für 2022 durch Leiterin Tanja Schramm
  • Bekanntgabe des Zeitplanes für die angemeldeten Reiter in Gruppen

Anschließend

  • Beginn der Sichtung in Reithalle
  • Teil I: Dressurteil mit Reiten nach Kommando (2- 4 Reiter)
  • Teil II: Teilparcour Springen im Niveau der Teilnehmer laut Anmeldung
  • Teil III: Theorietest (mit Pferd in der Halle, zwei Fragen zur Skala der Ausbildung)

Nach jeder Gruppe erfolgt bereits eine engere Auswahl der Reiter-Pferd-Paare. Die endgültige Entscheidung zur Aufnahme in die Fördergruppe wird erst nach der Besichtigung aller Reiter getroffen.

Anmeldung:

Das Anmeldeformular kann schriftlich oder per Email an den Förderverein YRD e.V. (Hainfeld 71, 99310 Arnstadt OT Angelhausen) oder per Email an info@yrdverein.de mit dem Stichwort „Jugend im Sattel 2022“ gesendet werden. Anmeldeschluss ist der 31.01.2022

Anmeldeformular

Wichtige Informationen:

Adresse: Reitsportzentrum Grabsleben, Zum Wächs 6
Boxen: Reservierung bitte direkt bei Frau Sprenger Tel.: 0162-9112155

Wir wünschen allen eine gute Anreise und viel Erfolg zur Sichtung.