Pferdezucht in Sachsen & Thüringen

Skip to Content

Vertreterversammlung des Pferdezuchtverbandes Sachsen-Thüringen e.V.

Die Delegierten haben einen neuen Vorstand gewählt.

Vorstand PZVST v.l.: G. Pohlers, A. Heinig, J. Degenhardt, A. Kahle, J. Wollenhaupt, J. Kunz, H. Simon, Dr. A. Rommel, M. Uhlig

Am 5. Juni 2021 hat das höchste Gremium des Pferdezuchtverbandes Sachsen-Thüringen e. V. getagt und die Vertreterversammlung abgehalten. Unter Einhaltung der Corona-Pandemie bedingten Beschränkungen, fand die diesjährige Vertreterversammlung des Pferdezuchtverbandes Sachsen-Thüringen e. V. auf dem Gelände der Sächsischen Gestütsverwaltung in Moritzburg statt. Genutzt wurde hierfür die Tribüne am Paradeplatz, vor die eigens eine LED-Wand sowie ein Podest für Vorstand und Offizielle errichtet wurde. Unter Einhaltung des erstellten Hygienekonzepts mit entsprechendem Sicherheitsabstand wurden die 130 Delegierten bisherige Vorstandsmitglieder und weiteren Kandidaten für neue Ämter sowie geladene Gäste platziert.

Als Versammlungsleiter fungierte Herr Dr. Lothar Beier, stellvertretender Landrat des Landkreises Mittelsachsen. In gewohnt prägnanter und straff organisierter Art führte er durch die umfangreiche Tagesordnung. Infolge eines tragischen Unfalls konnte der stellvertretende Vorsitzende des Pferdezuchtverbandes Sachsen-Thüringen e.V., Herr Christian Nicklisch, den Bericht des Gesamtvorstandes für das Jahres 2020 nicht selbst vortragen. Dies übernahm Herr Ludwig Ebermann. Anschließend folgten der alljährliche Zuchtbericht der Zuchtleitung, der durch den Zuchtleiter des Zuchtbezirks Thüringen, Herrn Oberlandwirtschaftsrat Uwe Mieck (TLLLR), vorgestellt wurde sowie der Geschäftsbericht für das zurückliegende Jahr, vorgetragen durch den Geschäftsführer und Zuchtleiter des Zuchtbezirks Sachsen, Herrn Christian Kubitz.

Das Besondere in diesem Jahr war die turnusgemäße Neuwahl des Gesamtvorstandes und weiterer Gremien. Für die anwesenden Delegierten des Pferdezuchtverbandes Sachsen-Thüringen e.V. galt es neun Mitglieder des Gesamtvorstandes zu wählen. Gemäß Satzung werden hierfür vier Mitglieder aus dem Zuchtbezirk Thüringen sowie fünf Mitglieder aus dem Zuchtbezirk Sachsen entsandt. Insgesamt sechzehn Kandidaten wurden durch die einzelnen Zuchtvereine des Verbandes satzungsgemäß für die Wahl des Gesamtvorstandes vorgeschlagen und stellten sich zur Wahl. Bevor es unter Anleitung des Wahlleiters Matthias Barth und dem Wahlvorstand an die Wahlhandlungen der geheimen Wahl ging, stellten sich die Vorstandskandidaten mit einem kurzen Statement den Delegierten vor.

Nach der Auszählung der abgegebenen Wahlzettel ergab sich folgende neue Besetzung des Gesamtvorstandes des Pferdezuchtverbandes Sachsen-Thüringen e.V.: aus dem Zuchtbezirk Thüringen wurden Frau Andrea Kahle, Frau Dr. Anette Rommel, Herr Jakob Degenhardt und Herr Jörg Wollenhaupt sowie aus dem Zuchtbezirk Sachsen Frau Anett Heinig, Herr Jürg Kunz, Herr Gerd Pohlers, Herr Hagen Simon und Herr Matthias Uhlig gewählt. Damit wurden von den drei Kandidaten des scheidenden Gesamtvorstand, die sich erneuten zur Wahl gestellt haben, Herr Gerd Pohlers und Herr Jörg Wollenhaupt wiedergewählt.

Nach der konstituierenden Sitzung des neuen Gesamtvorstandes wurde Frau Dr. med. Annette Rommel aus Mechterstädt als neue Vorsitzende für die kommende Legislaturperiode gewählt. In der Wahl zum ersten stellvertretenden Vorsitzenden hat Herr Jürg Kunz die Mehrheit der Stimmen des Gesamtvorstandes erhalten. Als zweiter stellvertretender Vorsitzender wurde Matthias Uhlig in den geschäftsführenden Vorstand gewählt. Dieser wird ebenfalls die Funktion des Schatzmeisters übernehmen.

Frau Dr. Annette Rommel betreibt in Mechterstädt (Thüringen) eine Landarztpraxis und ist Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Vereinigung Thüringen. Frau Dr. Rommel ist aktive Züchterin der Rassen Deutsches Sportpferd und Schweres Warmblut.

Herr Jürg Kunz, der aus Oelsnitz im Erzgebirge stammt, züchtet seit über 40 Jahren Shetlandponys und ist langjähriger Zuchtvereinsvorsitzender. Jürg Kunz fungiert deutschlandweit als anerkannter Zuchtrichter auf vielen Schauen und Veranstaltungen der Ponyzucht.

Herr Matthias Uhlig, stammt aus Herzberg. Matthias Uhlig ist selbstständiger Hufschmied, war im Turniersport aktiv und züchtet erfolgreich Deutsche Sportpferde.

Als beratende Mitglieder ebenfalls im Gesamtvorstand beteiligt, wurden als Vertreter der privaten Hengsthalter in Sachsen und Thüringen Herr Dietmar Noack, Lübbenau/Spreewald sowie als Vertreterin der Jungzüchter Frau Jasmin Lamprecht, Korbußen gewählt. Frau Lamprecht ist Zuchtrichterin und war als Jungzüchterin hocherfolgreich für den Pferdezuchtverband Sachsen-Thüringen e.V. aktiv.
PM/PZVST Fotos: K. Weigel

Der neue Vorstand:

Vorsitzende: Dr. med. Annette Rommel, Mechterstädt

1. stellvertretender Vorsitzende: Jürg Kunz, Oelsnitz

2. stellvertretender Vorsitzende: Matthias Uhlig, Herzberg

weiter Vorstandsmitglieder:

Jakob Degenhardt, Wendehausen

Anett Heinig, Chemnitz

Andrea Kahle, Warza

Gerd Pohlers, Glauchau

Hagen Simon, Frankenberg

Jörg Wollenhaupt, Bad Langensalza

 

Rechnungsprüfungskommission:

Dr. Silke Kretschmer, Schönau-Berzdorf

Thomas Claus, Pretschwitz

Private Hengsthalter:

Dietmar Noack, Groß Klessow

Jungzüchtervertreter:

Jasmin Lamprecht, Korbußen