Pferdezucht in Sachsen & Thüringen

Skip to Content

Qualifikation 9. PARTNER PFERD DSP Freispring-Cup 2021

AUSSCHREIBUNG – UNTER VORBEHALT DER AKTUELLEN CORONASITUATION

Veranstalter: Pferdezuchtverband Sachsen-Thüringen e.V.
Datum: Samstag, 05. Dezember 2020, 9.00 Uhr
Ort: Moritzburg, Reithalle Sächsisches Landgestüt
Teilnahmeberechtigung: 
Deutsche Sportpferde und Ponys des Pferdezuchtverbandes Sachsen-Thüringen e.V. der Geburtsjahrgänge 2016 und 2017
Die Wertung für die Qualifikation in Leipzig erfolgt nur für Deutsches Sportpferde des PZVST.
Deutsche Sportpferde des Pferdezuchtverbandes Brandenburg-Anhalt können sich in Absprache mit dem PZVBA ebenfalls zur Qualifikation vorstellen.
Nennungen:
Die Nennungen erfolgen schriftlich mit dem vollständig ausgefüllten Anmeldeformular per E-Mail an Susann Pretzschner unter 
pretzschner(at)pzvst.de oder per FAX 035207/89640.
Die Startreihenfolge für die Veranstaltung ist ab dem 02.12.2020 online!
Nennschluss: 23. November 2020
Startgeld: 30 Euro, nach Nennschluss 60 Euro (bei Bedarf zzgl. Videokosten)
Anforderungen:

  • Sprungreihe mit drei Hindernissen auf der linken Hand, Einsprung, dann kleiner Oxer, Aussprung als Oxer, dazwischen jeweils ein Galoppsprung
  • die Sprungreihe steht nicht an der Bande, sondern in der Mitte der Bahn, um die Pferde an die Gegebenheiten in Leipzig zu gewöhnen. Empfehlenswert ist, dass im Vorfeld bereits so zu trainieren.
  • Höhe des Aussprungs max. 1,40 m
  • Veränderungen der Abmessungen nach Weisung der Richter, der Aussprung kann bei entsprechender Veranlagung weiter erhöht werden
  • jeweils fünf bis sechs Durchgänge, davon zwei zum Lösen
  • für das Heranführen der Pferde an die Sprungreihe sowie das Einfangen der Pferde ist jeder Beschicker selbst verantwortlich, Peitschenführer werden vom Veranstalter gestellt
  • die Vorstellung der Pferde erfolgt auf Trense, die Vorführer tragen einen Verbandspullover

Bewertung:
Bewertet werden der Galopp, das Vermögen und die Technik. Die Endpunktzahl ergibt sich durch die Wertung 1:2:2 (Galopp: Vermögen: Technik).
Besondere Bestimmungen:

  • Die Veranstaltung findet ohne Zuschauer statt! Pro Pferde sind 2 Personen gestattet.
  • ACHTUNG: Aufgrund der Vorgaben des Gestütsbetriebes, kann eine Startberechtigung nur bei Abgabe einer aktuellen tierärztlichen Gesundheitsbescheinigung erteilt werden. Die Bescheinigung ist bei Zufahrt auf das Turniergelände vorzuweisen und darf nicht älter als 5 Tage sein! Ebenfalls notwendig ist das in Sachsen bei Veranstaltung benötigte Laves Formular ausgefüllt mitzubringen. Die notwendigen Formulare sind unter www.pzvst.de hinterlegt.
  • Es gelten die zum Veranstaltungstermin gültigen Regelungen zur Bekämpfung der Verbreitung des Corona-Virus im Freistaat Sachsen sowie eventuelle Vorgaben des Fachverbandes. Alle Teilnehmer, Pfleger verpflichten sich mit der Abgabe der Nennung den Regelungen i.R. der Veranstaltung Folge zu leisten und die Anweisungen der Ordner zu befolgen. Bei Zuwiderhandlungen erfolgt der sofortige Ausschluss. Sie können behördlicherseits mit Bußgeldern geahndet werden. Die Nichtbeachtung der Anordnungen/Hinweise stellt (auch) einen Verstoß gem. LPO § 920, 2.k. dar und kann mit einer Ordnungsmaßnahme gem. § 921 LPO belegt werden.
  • Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die Veranstaltung unter besonderen Umständen ausfallen zu lassen.
  • Der Veranstalter lehnt jede Verantwortung für Unfälle oder Krankheiten ab, die Besitzer von Pferden, Reitern, Pferdepflegern, Zuschauern oder Pferden während der Veranstaltung zustoßen können; desgleichen jede Verantwortung für Diebstähle, Feuer und Schäden, die aus der Haltung eines Pferdes entstehen oder sonstigen Vorfällen.
  • Aufgrund der Vorgaben des Gestütsbetriebes, müssen Hunde bitte aus veterinärhygienischen Gründen am Auto verbleiben.

Aufgrund der aktuellen Sars-Cov-2-Problematik gelten die zum Zeitpunkt der Durchführung der Veranstaltung geltenden Vorschriften und Hygieneregelungen der sächsischen Corona-Verordnung.

Anmeldeforumular hier downloaden


BESTIMMUNGEN FÜR DEN 9. PARTNER PFERD DSP FREISPRING-CUP 2021 IN LEIPZIG:
Veranstalter:
Pferdezuchtverband Sachsen-Thüringen e.V.
Pferdezuchtverband Brandenburg-Anhalt e.V.
Engarde Marketing GmbH

Austragungsort: Messe PARTNER PFERD Leipzig
Termin: 15. Januar 2021 – ca. 15.00 Uhr
Startgeld: 100 Euro
Dotierung: 1.000 Euro Preisgeld, sowie hochwertige Ehrenpreise platziert werden 5 Pferde

Qualifiziert für Leipzig sind die punktbesten fünf Pferde der Qualifikation in Moritzburg, die verkäuflich und bereits angeritten sind, jeweils unabhängig vom Alter. Die Veranstalter behalten sich vor, bis zu zwei Wildcards zu vergeben.

Voraussetzung für die Startberechtigung:
Für die zugelassenen Pferde ist eine innerhalb der letzten drei Monate durchgeführte Kaufuntersuchung nach dem aktuellen Röntgenleitfaden vorzulegen. Die Zulassung erfolgt nur, wenn das Ergebnis der Untersuchung die Verkaufschance nicht beeinträchtigt. Die Röntgenbilder, die Beschickervereinbarung sowie das Protokoll der Ankaufsuntersuchung (klinisch und röntgenologisch) müssen in pdf/ jpg/ png Format bis zum 11.12.2020 in die Geschäftsstelle Moritzburg (pretzschner@pzvst.de) gesandt werden. Bei Verkauf des Pferdes über die Veranstaltung ist eine Provision von 10% vom Bruttopreis fällig.

Kontingent: 12 Pferde

  • fünf Pferde des Pferdezuchtverbandes Sachsen-Thüringen e.V.
  • fünf Pferde des Pferdezuchtverbandes Brandenburg-Anhalt e.V.
  • zwei Pferde nominiert von Süddeutsche Pferdezuchtverbände Vermarktungs GmbH

Bewertung:
Bewertet werden das Vermögen und die Technik. Die Endpunktzahl ergibt sich durch die Wertung 1:1. Das freilaufende Galoppieren in der Leipziger Arena ist nicht möglich.