Pferdezucht in Sachsen & Thüringen

Skip to Content

Mitteldeutsche Frühjahrskörung Neustadt (D.) 2022

Ausschreibung

mit möglicher Teilnahme an einer Online-Auktion für Sportponys

Veranstalter:   
Pferdezuchtverband Brandenburg-Anhalt e.V.

Termin:              
03.03.2022 in Neustadt (Dosse)

Nennungsschluss:             
26.01.2022  (außer Auktionsteilnahme bis 12.01.)

Zulassungsbedingungen:
- Hengste der Robustponyrassen
- Hengste der Sportponyrassen
- Hengste aller durch den Verband betreuten Rassen mit Abstammungsnachweis einer anerkannten Züchtervereinigung
- Nachweis der väterlichen u. mütterlichen Abstammung mittels DNA-Analyse
- laut ZVO nötige rassespezifische Gentests u. tierärztliche Untersuchungen
- Aussteller ist Mitglied eines AGS Verbandes

Nennungen schriftl. an:                             
Pferdezuchtverband Brandenburg-Anhalt – Zuchtleitung
Uenglinger Str. 54, 39576 Stendal, stendal@pzvba.de

Gebühren: 

Anmeldegebühr
Pferde der AGS Verbände20,- €
Pferde anderer Zuchtgebiete50,- €
Gebühr bei Anlieferung (Körgebühr / Auftriebsgebühr):
Pferde der AGS Verbände50,- €
Pferde anderer Zuchtgebiete100,- €
Veranstaltungsumlage80,- €


Teilnahmebedingungen an der Onlineauktion:
- Hengste aller Sportponyrassen
- verbindliche Unterschrift des Besitzers zum Vertrag zur Teilnahme an der online Auktion
- Teilnahme Foto und Videotermin 13.01.2022
- Ankaufsuntersuchung (12 Röntgenaufnahmen)
- Auktionspauschale 150,- Euro (Pferde AGS-LN) 200,- Euro (Pferde mit anderer LN)
- Tierärztekommissionsumlage u. tierärztl. Vermarktungsbegleitung 100, -€
- bis 10,- T € 8%, darüber 10% Provision auf den Zuschlagspreis
- bei Rückkauf ab 10,- T € 8% auf den Zuschlagspreis
- Abstandszahlung bei Abmeldung aus der Auktion nach verbindlicher Unterschrift: 500,- €, für Prämienhengste: 1000,- €

Vorlage bei Nennung:

  • Anmeldeformular (im Internet bzw. in den Geschäftsstellen)
  • verbindliche Angabe zum Aussteller
  • Kopie des Pedigrees mit 4 Generationen
  • Ergebnis der Abstammungsüberprüfung (DNA)
  • bei älteren Hengsten gegebenenfalls HLP - Ergebnis
  • Ausbildungsstall / Vorbereiter des Hengstes
     
  • zur Eintragung (bereits gekörte Hengste):
    • Nachweis des Körortes sowie der LP (je nach Zuchtprogramm)

Veterinärbedingungen:
Gültige Influenzaimpfung, die Pferde müssen frei von ansteckenden Krankheiten sein. Zum Auftrieb dürfen nur Pferde aus Betrieben, Herkunftsbeständen und Gebieten kommen, die nicht wegen akuter Tierseuchen gesperrt sind.

 


 

Cookie dough wurde zum Siegerhengst bei den Deutschen Reitponys gekürt.

Neustadt (Dosse) - Obwohl das Schaufenster der Besten, die große DSP- und Ponyhauptkörung des Pferdezuchtverbandes Brandenburg-Anhalt, erst Anfang März 2022 in der Graf von Lindenau-Halle stattfindet, wurde an diesem Wochenende trotzdem in Neustadt (Dosse) gekört. Zur Mitteldeutsche Herbstkörung in Neustadt (Dosse) für ältere DSP Hengste und Hengste der Ponyrassen traten insgesamt 27 Körkandidaten an. Sie konnten bei strengen Coronaauflagen die guten Bedingungen im Waldschloß des Haupt- und Landgestüts für einen gelungenen Auftritt nutzen. Sechs Aspiranten wurden letztlich für das Deutsche Sportpferd gekört. Drei Shetlandponyhengste erhielten die begehrte Körschleife.

Bei der größten Gruppe mit zwölf Hengsten, den Deutschen Reitponys, wurde der von Andreas Hahn aus Berlin gezogene Cookie dough von Del Piero - Diarado - Convoi zu Siegerhengst gekürt. Der Jochen Deparade aus Kalbe/M. vorgestellte fünfjährige, kann bereits zahlreiche Sporterfolge aufweisen und nahm in diesem Jahr unter anderem erfolgreich beim Bundeschampionat der Vielseitigkeitsponys in Warendorf teil. Ebenfalls prämiert wurde der 2019 geborene Mastro's Nakos von Wengelo's Nelson - Rembrandt - De Goede Ree Now or Never. Er wurde in Sachsen-Thüringen von Manuela Roscher, Stollberg, gezogen und in Neustadt (Dosse) von Dressurausbildung Juliane Kraus, Klötze, präsentiert. 

Ergebnis Mitteldeutsche Körung Pony- und Spezialrassen am 22.11.2021 in Neustadt

PZVBA
Fotos: B. Schröder