Pferdezucht in Sachsen & Thüringen

Skip to Content

Stutbucheintragungen 2020 finden statt

Sofortige Anmeldung der Stuten dringend notwendig

Die Stuteneintragungen finden an den ausgeschriebenen Terminen statt. Jedoch müssen die besonderen Auflagen der Freistaaten zur Einhaltung der Hygienemaßnahmen eingehalten werden:

Bestimmungen:

  • Nicht angemeldete Stuten können nicht angenommen werden
  • Maximalanzahl 2 Personen pro Pferd - keine Kinder erlaubt
  • Teilnahme nur bei Tragen von einem Mundschutz erlaubt
  • Keine Zuschauer/Besucher, Publikumsverkehr wird verboten
  • Anlieferung der Pferde laut Startliste, max. 30 min vor Startzeit anreisen
  • grundsätzlichen Ausschluss von Beschickern mit Symptomen einer COVID-19-Erkrankung und jeglichen Erkältungssymptomen
  • in den letzten zwei Wochen nicht in einem Risikogebiet gewesen sind und keinen Kontakt zu unter Quarantäne stehenden Personen hatten

Verhaltensregeln für die Eintragungen/Prüfungen:

  • Mindestabstand von 2m zu anderen Personen sowie Verzicht von physischen Sozialkontakten.
  • Reichen Sie niemanden die Hand, auch wenn Sie dazu aufgefordert werden, beachten Sie strikt alle Hygieneregeln, wie ggf. das Niesen in die Armbeuge.
  • Bringen Sie für ggf. notwendige Unterschriften ein eigenes, dauerhaftes Schreibgerät mit.
  • Es werden keinerlei Getränke oder andere Nahrungsmittel im Rahmen der Eintragungen/Prüfungen angeboten. Diese sind selbst mitzubringen und möglichst außerhalb des Prüfungsbereiches zu konsumieren.
  • Die gekennzeichneten Wartebereiche sind erst auf Anweisung der Prüfer zu betreten/ zu verlassen.

Ablauf der Eintragungen

  1. Anreise
  2. Anmeldung mit Pferd und den jeweiligen Unterlagen beim PZVST
  3. sofortiger Aufnahme Farbe, Abzeichen und Widerristhöhe
  4. anschließende Einzelvorstellung in der Reithalle mit sofortiger Auswertung
  5. Abreise

Bei den diesjährigen Eintragungen findet kein Sammelmessen und keine einzelnen Ringe zur Auswertung statt. Sollten die Maßnahmen nicht eingehalten werden behält sich der Veranstalter vor, die Person/-en vom Gelände zu verweisen.

Bleiben Sie gesund!
Ihr Team des Pferdezuchtverbandes Sachsen-Thüringen e.V.